Blutungen und Thrombosen bei Kindern – vom Gen zur Praxis und zurück

Samstag, 29. September 2018
11:00-12:30 Uhr
Kongresssaal

Vorsitz: C. Bidlingmaier (München), K. Thom (Wien)

Vom Globaltest bis zur Gensequenzierung – Sinn und Unsinn der Gerinnungsdiagnostik beim Kind
C. Bidlingmaier (München)

Thromboseprophylaxe beim Kind – wer, womit, welche Intensität?
W. Streif (Innsbruck)

Von der Plasmasubstitution zur Gentherapie - innovative Entwicklungen in der Hämophilietherapie
R. Schwarz (Linz)

Direkte orale Antikoagulantien für Kinder - alle Probleme gelöst?
C. Male (Wien)

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok